Bildoptimierung

Vorher – Nachher

Freundlicher, kontrastreicher, schärfer, aussagekräftiger, das sind Bilder, nachdem wir sie optimiert haben.

Allzu gerne greifen Chefs kleinerer Unternehmen gerne selbst zur Kamera, vorzugsweise aus Kostengründen. Das ist nachvollziehbar. Die Fotos unbearbeitet zu veröffentlichen, sollte jedoch unbedingt vermieden werden. Die moderne Bildbearbeitung und spezielle Laborsoftware lassen Ihre privaten Aufnahmen wesentlich professioneller erscheinen. Hinrichsen Kommunikation bereitet Bilder schon seit mehr als 20 Jahren auf, damit sie online oder in Druckerzeugnissen wirkungsvoll zur Geltung kommen. Die Kosten pro Bild sind dabei äußerst gering, die zu erzielende Wirkung um ein Vielfaches höher.

Warum können die Bilder erheblich verbessert werden?

Die gespeicherten Daten eines Bildes enthalten mehr Informationen, als man letztlich zu sehen bekommt. Man kann allerhand einstellen an einer Kamera, doch oft wird mit dem Automatik-Programm fotografiert. Es gibt auch Foto-Programme für alle möglichen Situationen und Lichtverhältnisse, die die ursprüngliche Aufnahme verändern: heller, mehr Farbe, mehr Kontrast und noch vieles mehr. Was der Betrachter sieht, sind die veränderten Grunddaten. Sicher spielen auch noch mehr Faktoren wie Objektiv und Sensor eine Rolle, aber die lassen wir jetzt außer acht. Trotz „optimierter“ Darstellung des Bildes, sind die Grunddaten weiter vorhanden. Und die sind die Grundlage für die Bildbearbeitung. Spezielle Software und kalibrierte Monitore lassen uns die besten Möglichkeiten aus einem Bild herausholen. Selbst die Linien werden gerade.